gtag('config', 'UA-82174230-1');

Berlin

Berlin Nightlife

Die Hauptstadt von Deutschland gehört zu den führenden Partymetropolen Europas. Kaum ein anderer Ort ist so verrückt, modern, klassisch und altmodisch in einem, wie Berlin. Das Berlin Nightlife hat viele Facetten zu bieten, immer das gewisse Etwas und es wird garantiert nicht langweilig! Das RAW-Gelände zählt zu einem der meist besuchten Plätze für Partywütende. Einige Bars, Clubs, Imbisse und sogar ein Schwimmbad befindet sich mitten auf dem Gelände. Wenn ihr einfach planlos drauf los laufen wollt und gucken wollt, wo der Abend euch hinbringt, dann startet auf der Bergmannstraße oder Simon-Dach-Straße, dort findet ihr jede Menge Bars. Andernfalls kann man auch eine Pub Crawl Tour buchen und somit einige coole Plätze mit Gleichgesinnten entdecken.

Das Berlin Nightlife dreht sich in erster Linie um die Elektro und Techno Szene. Viele coole Clubs, Discos und Bars, die teilweise so abgedreht sind, dass man sich gar nicht vorstellen kann was da abgeht. Der bekannteste und berühmteste Club ist das Berghain, der zu den besten Techno-Clubs der Welt zählt. Auch bei den Stars ist der Club sehr angesagt, so haben Größen wie Claire Danes, Lady Gaga und viele mehr von denen man nichts mitbekommt, weil im Berghain Foto- und Video-Verbot herrscht, dort gefeiert. Zu der einzigartigen Musikanlage feiert ein internationales, sehr buntes Publikum bei relativ dunklen Räumen.

Das Sisyphos ist ein alternativer Club der von den Gründern in Eigenregie und Liebe zum Detail aufgebaut wurde. Was den Club ausmacht sind die vielen Eigenbauten von Bühnen und Lichteffekten. Mit viel Fantasie und Leidenschaft, kommt es einem vor, als wäre man in einer anderen Welt. Die Außenanlage fasziniert mit einem kleinen See mit Steg und Sandstrand. Wer jetzt denkt das sei ein Highlight, der wird nicht schlecht staunen, wenn er den Wellnessbereich im Naturellen Stil begeht. Swimmingpool und Sauna runden das verrückte Programm ab. Zum Außenbereich gehört der Beachfloor und der Wintergarten, der besonders bei Sonnenaufgang durch die Mosaik-Glaswand in einem einzigartigen Licht erstrahlt. Geöffnet hat das Sisyphos im Sommer von Freitag bis Montag und viele nutzen die Gelegenheit und feiern gleich mehrere Tage durch.

Darüber hinaus bietet das Berlin Nightlife für jeden Musikgeschmack die richtige Location. Für Hip Hop-Liebhaber sind die Clubs Avenue, Bricks, The Pearl oder Tube die richtige Adresse.

Beliebte Bars

Holzmarkt

Open-Air-Bar

Klunkerkranich

Rooftop-Bar

Monkey Bar

Rooftop-Bar

Visit Berlin for Open-Airs

Wenn es warm wird, hat das Berlin Nightlife besonders viel zu bieten, allem voran eine Menge Open-Airs, so ist jeden Donnerstag eine Salsa Party direkt an der Spree. Dazu müsst ihr bis zur S-Bahn Station Hakescher Markt fahren und dann in den Monbijoupark laufen. Ein Highlight, welches ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen solltet, ist der Mauerpark! Jeden Sonntag treffen sich in dem Park unzählige Menschen, sitzen rum, trinken, rauchen und tanzen. Mittags geht es los und die Bands fangen an, ihre Songs zu spielen. Die Arena, in der Karaoke stattfindet, ist etwas ganz Besonderes. Ein Amphitheater, in dem regelmäßig hunderte Menschen gut gelaunt den Gesangstalenten zuschauen und applaudieren, oder auch nicht. Direkt am Trubel grenzt ein Flohmarkt, bei dem man sehr viel coole, alte Sachen kaufen kann.

Oder soll es doch lieber eine Bar mit Blick über Berlin sein? Dann schaut mal im Klunkerkranich vorbei, dass sich auf dem obersten Deck des Parkhauses der Neukölln Arcarden befindet. Relativ neu ist der Holzmarkt, eine Art Open-Air-Bar in der Nähe der S-Bahn Station Ostbahnhof. Wie der Name erraten lässt, ist alles aus Holz. So gibt es sogar eine Holzschaukel, direkt an der Spree. Nicht weit vom Holzmarkt entfernt, liegt das Yaam. Aufgebaut wie ein kleines Raggae-Dorf, sind alle am Gras rauchen, in einer sehr einfachen, aber coolen Location direkt am Fluss. Schuhe ausziehen, die Füße im Sand verbuddeln und die Welt einfach hinter sich lassen. Es gibt auch einen kleinen Fußballplatz, auf dem man sein Können unter Beweis stellen kann.

Checkt einfach mal ab, was im Sommer so ansteht, denn das Berliner Nachtleben hat eine Menge Open-Air-Partys zu bieten!

Aktivitäten für das Berliner Nightlife

Die originale Pub Crawl Tour

Spannende Pub-Crawl-Tour zu beliebten Bars, VIP Eintritt in coolen Clubs inkl. Shots.

Craft Beer and Brewing Discovery Tour

Bei dieser Tour erfährst du viel über die Berliner Brauereigeschichte und die Craft-Beer-Szene. Zusammen mit einem lokalen Bierexperten macht ihr euch auf zu coolen Bars inkl. Bierkostproben.

 

Anti-Pub Crawl: Alternative Berlin Tour

Das Berlin Nightlife von einer neuen Seite kennenlernen. Das erlebt ihr bei der alternativen Pub-Tour mit Underground Spots in vertraulichen Gruppen.

Anreise in die Hauptstadt

Je nachdem von wo ihr in Deutschland startet macht es Sinn das Flugzeug, die Bahn oder den Bus zu nehmen. Andernfalls könnt ihr euch aber auch einen Mietwagen mieten und unabhängig die Stadt und das Umfeld erkunden. Im Zentrum von Berlin kommt man allerdings am besten mit den ÖPNV voran.

Shopping

Neben Berlins Nightlife kann man tagsüber super einkaufen gehen. Die Großstadt gehört zu den Modemetropolen und das sieht man auch an jeder Ecke. Der Kurfürstendamm dürfte vielen ein Begriff sein, die berühmte Einkaufsstraße mit dem KaDeWe. Unzählige Geschäfte findet ihr vor, wie u.a. Bershka, Pull & Bear, Zara, H&M, Nike, Adidas und vieles mehr. Ein relativ neues Einkaufszentrum ist die Mall of Berlin am Potsdamer Platz. Am Alexanderplatz findet ihr das große Einkaufscenter Alexa und dann gibt es noch die Friedrichsstraße, die ebenso von zahlreichen Geschäften nur so wimmelt. Im Grunde findet man fast überall die gleichen Geschäfte, bis auf einige Ausnahmen. Oder lauft einfach mal durch Kreuzberg und Friedrichshain, dort findet man auch immer wieder unbekannte Geschäfte, mit echt coolen und stylischen Klamotten.

Für alle Schnäppchenjäger haben wir natürlich auch noch etwas in petto! Und zwar das Designer Outlet Berlin an der B5. Ein Outletcenter, das wie eine eigene Stadt aufgebaut ist, wie man es aus Amerika kennt. Nehmt genügend Geld mit, denn in den Läden wie Nike, Tom Tailer, Adidas, Converse, Lacoste, Strellson, Escada, Puma, Calvin Klein, Mango ist es schnell ausgegeben!

Gut und günstig Essen?!

Das Berlin Nightlife bietet mehr als nur Clubs, Discos und Bars! Jede Menge Restaurants und Imbisse, in denen ihr sehr günstig essen könnt. Nach einer wilden Nacht braucht man erstmal einen leckeren Döner! Vielleicht habt ihr schon einmal etwas von Mustafa’s Gemüsekebap gehört. Der wohl beste Döner der Stadt und sogar auf ProSieben wurde darüber berichtet! Aber wer hat schon Lust sich 45 Minuten für einen Döner anzustellen? Anscheinend sehr viele! Doch hier kommt unser Geheimtipp: Es gibt einen zweiten Laden von Mustafa, der relativ unbekannt ist, der Döner schmeckt aber genauso! Ihr findet ihn an der S/U-Bahn Station Warschauer Straße Richtung Frankfurter Tor.

Oder habt ihr doch lieber Lust auf eine leckere Pizza mit sehr eigenem, aber coolem Ambiente? Dann solltet ihr unbedingt zu Il Ritrovo in der Nähe des Boxhagener Platz. Falls ihr euch von den leckeren Restaurants inspirieren lassen wollt, dann lauft einfach die Sonnenalle oder Simon-Dach-Straße entlang und guckt wo euch der Hunger hinbringt.